Räume

(Klicken Sie auf das Bild, um die Galerie zu öffnen.)

Jedes Gruppenmitglied hatte die Aufgabe einen Raum zu diesem Thema zu beleben. Mein Raum sollte eher emotional darstellen, wie in diesem Raum – so wie in jedem Raum und jedem Ort unserer Welt – schon vor (oder parallel) zu mir Menschen gegangen, gelebt, gelacht oder gestritten haben und welche unsichtbaren Spuren sie durch ihre Anwesenheit hinterlassen haben könnten ...

Sich „überschneidende Seelen“ und die Idee der „für uns nicht sichtbaren, anderen Dimensionen“ finde ich schon immer ein spannendes und inspirierendes Thema.